Jugend trainiert für Olympia Handball - Mädchen sind RP-Sieger im Wettkampf II/2

jtfo maedchen 2019Letzte Woche fand in der Schäfersfeldhalle in Lorch das Finale um die RP-Meisterschaften im Hallenhandball der Mädchen statt. Es standen sich dabei die Hohbergschule Plüderhausen, das Schulzentrum Rudersberg, die Gemeinschaftsschule Korb und die Schäfersfeldschule Lorch gegenüber.

Den Start in das erste Spiel gegen das Team aus Plüderhausen wurde etwas verschlafen und so lagen die Lorcher Mädchen zur Halbzeit mit 6:3 zurück. Danach ging ein Ruck durch das Team und durch eine starke kämpferische Leistung in der 2. Hälfte konnte noch ein 8:8 Unentschieden erkämpft werden.
Im zweiten Spiel gelang dem Lorcher Team eine tolle und konsequente Abwehrleistung und auch Kiana Grimm im Tor konnte mit vielen tollen Paraden glänzen, so dass das Spiel mit 8:5 gewonnen wurde.

Im letzten Spiel ging es gegen die Gemeinschaftsschule Korb um den Turniersieg. Angefeuert von einigen 5. und 10. Klässlern zeigten die Schäfersfeld-Mädchen ein starkes und sehr spannendes Spiel. Es gelang keiner Mannschaft sich abzusetzen und so stand es 15 Sekunden vor Schluss 6:6. Die stark spielende Leonie Gutbrod konnte nur durch ein Foul am Torwurf gehindert werden und so erhielt Lorch 10 Sekunden vor dem Schlusspfiff noch einen 7-Meter. Leonie zeigt dabei wieder Nerven und verwandelte diesen Wurf eiskalt zum 7:6 Endstand. Groß war der Jubel nach diesem Spiel und dieser tollen Teamleistung!

Somit sind die Mädchen der Schäfersfeldschule Lorch wie im letzten Schuljahr wieder RP-Sieger! Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Für die Schäfersfeldschule Lorch spielten:
Hintere Reihe: Lehrerin Inga Maier, Lara Dürrich, Leonie Gutbrod, Julia Dostal, Kiana Grimm, Julia Lauber
Vordere Reihe: Lena Maier, Lea Weller, Zoe Ammon, Paula Elser