Adventskonzert der Schulen auf dem Schäfersfeld

Advent l bWie jedes Jahr am 2. Advent fand das gemeinsame Konzert der Schäfersfeldschule Lorch und des Gymnasiums FII. wieder in der vollbesetzten evangelischen Kirche in Lorch statt.

Bereits zu Beginn konnte man die große Musizierfreude der Instrumentalklassen der Schäfersfeldschule unter der Leitung von Frank Ebert und Vincent Hübsch mit „Kommet ihr Hirten“ und „Alle Jahre wieder“ spüren. Die beiden Unterstufenchöre unter der Leitung von Viola Tränkle-Gradner und Andrea Weinöhrl zeigten anschließend, wie wunderbar sie stimmlich harmonieren bei „Kinder tragen Licht ins Dunkel“, doch auch jeder Chor für sich überzeugte mit Liedern wie „Weihnacht bedeutet so viel“ oder „Es kam ein Engel vom hohen Himmel“.

Zwischendrin lud Pfarrer Messerschmidt das Publikum ein, inne zu halten im Advent und Schüler trugen Texte zum Thema Hoffnung vor. Passend dazu sang anschließend der Mittel-und Oberstufenchor des Gymnasiums unter der Leitung von Friderike Martens ein nachdenklich stimmendes „Jerusalem“ von G. Morin und ein feierliches „Star Carol“ von John Rutter. Auch Corellis berühmte Pastorale aus dem Weihnachtskonzert Op.6/8 wurde von drei Schülerinnen zusammen mit Friderike Martens als Streichquartett stimmungsvoll vorgetragen.

Die beiden Chöre der Schäfersfeldschule, Chor 7-10 und der Projektchor, bestehend aus ehemaligen Schülern, Lehrern und Eltern, sangen unter der Leitung von Eva Schilling und Frank Ebert gemeinsam „Adore“ von G. Kendrick und „Carol of the Christmas Bells“ von A. Snyder. Das Publikum war nun gänzlich in eine vorweihnachtliche Stimmung versetzt, und man sah viele strahlende Gesichter, bei den Zuhörern wie bei den Mitwirkenden.

Alle Musiklehrer stimmten mit „O little town of Bethlehem“ ein altes, sehr beliebtes Weihnachtslied in den USA an und zeigten dabei erneut, wie viel Freude ihnen gemeinsames Musizieren bereitet. Zum Schluss durfte natürlich nicht das von allen Chören gemeinsam gesungene „Immanuel“ von Michael Card fehlen.

Christa Weber, Schulleiterin der Schäfersfeldschule und Michael Mahler, stellvertretender Schulleiter des Gymnasiums, bedankten sich bei allen Beteiligten für das wunderbare Konzert und wünschten allen Zuhörern und Beteiligten eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr.


Impressionen des Adventskonzerts sind in unserer Bildergalerie zu finden.