Schnuppernachmittag zum Kennenlernen, Experimentieren und Ausprobieren

Schnupper1Vergangenen Dienstag fand in der Schäfersfeldschule der Schnuppernachmittag für die zukünftigen Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen statt. Im Rahmen ihres Themengebietes „Soziales Engagement“ entschied sich die Religionslehrerin für das Projekt: Schnuppernachmittag für kommende 5er. So wurde der Nachmittag von der Klasse 8b, unterstützt durch ihre Klassenlehrerin Jennifer Meyer und die Religionslehrerin Stefanie Knaup, vorbereitet und durchgeführt.

Mit zwei flotten Liedern begrüßten die beiden Instrumentalklassen 5b und 6b unter der Leitung von Frank Ebert die Gäste. Pashalis und Nini begrüßten die zahlreich erschienen Gäste mit den Worten: „Wir freuen uns, wenn ihr Kind ein Teil unserer Schule wird, da wir eine sehr offene, freundliche und soziale Schule sind. Unsere Lehrer sind sehr nett und offen gegenüber uns, was uns manchmal wirklich den Alltag erleichtert.“ Sowohl für die Eltern als auch für die Schüler wurde anschließend ein umfangreiches Programm geboten.

Das Schülerprogramm wurde von Schülern gestaltet: Knapp 90 Viertklässler wurden in acht Gruppen aufgeteilt und von Schülermentoren in einer Art Schulhausrallye durch den Schnuppernachmittag begleitet. Die zukünftigen Fünftklässler durften in verschiedene neue Fächer „schnuppern“: „Seifenblasen“ in den Naturwissenschaften herstellen, ein „Quiz-Spiel“ am iPad lösen, einen „Abendteuer Parcours“ in Sport überwinden oder sich selbst ganz praktisch an der Säge oder im Rhythmus der Instrumente erproben. Für jeden war etwas zum Staunen und Ausprobieren dabei.

Während die Kinder beschäftigt waren, informierte die Schulleiterin Christa Weber mittels einer ausführlichen Präsentation die Eltern über das Schulprofil, den Bildungsplan und die daraus entstehenden Möglichkeiten. So wird auch in Zukunft in der Realschule in Klasse 5 und 6 auf dem mittleren Niveau unterrichtet, flankiert von Förderunterricht und individuellem Lernen in der Orientierungsstufe. Die Schulleiterin ging ausführlich auf die Angebote und Besonderheiten der Schäfersfeldschule ein, so erläuterte sie das Thementags- und das Präventionskonzept, das überregional bereits viel Beachtung fand. Frank Ebert, der Musiklehrer erläuterte interessierten Eltern die Möglichkeit sich für eine Instrumentalklasse mit verstärktem Musikunterricht anzumelden. Die anschließenden Schulhausführungen übernahmen weitere Lehrkräfte der Schule.

Parallel zu allen Informationen gab es während des ganzen Nachmittags im extra aufgebauten Café selbstgemachten Kuchen und andere Leckereien.

Die Schäfersfeldschule Lorch bedankt sich für das rege Interesse und freut sich schon jetzt auf die neuen Schülerinnen und Schüler im kommenden Schuljahr. Diese können am Mittwoch, 13.3. von 8.00 Uhr – 17.00 Uhr und am Donnerstag, 14.3. von 8.00 Uhr – 16.00 Uhr an der Schäfersfeldschule angemeldet werden.

Schnupper4 Schnupper2

Schnupper5 Schnupper3